Ein originelles, vegetarisches Gericht aus der indischen Küche. Es ist optisch interessant und entspricht sehr den Bedürfnissen einer kalorienarmen Ernährung. Ein Highlight dabei ist das selbst zubereitete Tandoorigewürz, welches auch bei anderen Gerichten verwendet werden kann und sich problemlos einige Monate hält.
Wiederverwendbare Dauerbackfolie gibt es z. B. hier bei Amazon: http://amzn.to/YoQ1Wu
Esslust auf Facebook: http://www.facebook.com/essenmitlust
Esslust bei Twitter: http://twitter.com/essenmitlust

pro Portion: 10 g E – 14 g F – 10 g KH = 210 kcal
Zutaten für den Blumenkohl (ergibt 3-4 Portionen, abhängig von der konkreten Größe des Blumenkohls):
– 1 Blumenkohl (ca. 1 kg)
– 2 Stück Ingwer (ca. 20 g)
– 4 Knoblauchzehen
– Saft einer halben (unbehandelten) Zitrone
– 100 – 150 g Vollmilchjoghurt für die Marinade
– 350 – 450 g Vollmilchjoghurt für den Dipp
– 2-3 EL Olivenöl
– einige Stiele frische Minze

Zutaten für das Tandoorigewürz:
– 2 Zimtstangen oder 2 gehäufte TL Zimt
– Samen von 8 Kardamomkapseln oder 1 gestrichener TL Kardamom, gemahlen
– 2 EL Koriandersamen oder 4 gehäufte TL Koriander, gemahlen
– 2 TL Gewürznelken oder 2 gestrichene TL Nelkenpulver
– 4 TL Kreuzkümmelsamen oder 2 gehäufte TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
– 1 TL Muskat
– 2 TL Cayennepfeffer
– 2 EL Kurkuma, gemahlen
– 2 EL Paprika, edelsüß

Viel Spaß bei der Zubereitung. Guten Appetit! Und wenn es euch gefällt, freue ich mich natürlich sehr über „Daumen hoch“, „Abonnieren“ und „Weitersagen“ – DANKE!

Nach einer Rezeptidee aus „LECKER“, März 2013

Quelle Musik :
Groove Grove: http://incompetech.com/m/c/royalty-free/index.html?genre=World
Author: Kevin MacLeod
Song : Ishikari Lore
Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/