Im Verhältnis zum Original ist diese Variante des Russischen Zupfkuchens durch Verwendung von Magerquark und Reduzierung der Zuckermenge kalorienärmer. Die Kombination mit den Sauerkirschen verleiht ihm außerdem eine sommerliche-frische Note.
Ein vielfältige Auswahl an Springformen gibt es z. B. hier bei Amazon: http://amzn.to/11uoXEY
Esslust auf Facebook: http://www.facebook.com/essenmitlust
Esslust bei Twitter: http://twitter.com/essenmitlust
Esslust bei Instagram: http://instagram.com/esslust#

Zutaten für den Streuselteig:
• 270 g Mehl
• 140 g feiner Zucker
• 1 Päckchen Backpulver
• 125 g weiche Butter
• 1 Ei, mittelgroß
• 2 EL Kakaopulver

Zutaten für die Quarkcreme:
• 750 g Quark, Magerstufe
• 250 g weiche Butter
• 120 – 220 g Zucker (je nach gewünschter Süße und Kalorienbedarf)
• 3 Eier, mittelgroß
• 500 g frische, entsteinte Sauerkirschen oder 1 Glas abgetropfte Sauerkirschen
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 1 Päckchen Puddingpulver, Vanillegeschmack

Viel Spaß beim Backen. Guten Appetit! Und wenn es euch gefällt, freue ich mich natürlich sehr über „Daumen hoch“, „Abonnieren“ und „Weitersagen“ – DANKE!