Rezepte: Dieses Gebäck darf an Karneval nicht fehlen
08.02.2018, 08:55 Uhr | Sabine Meuter, dpa Nonnenfürzle, versoffene Jungfern, Scherben: Fettgebackenes gehört an den närrischen Tagen genauso dazu wie die Helau- und Alaaf-Rufe. Die besten Rezepte für traditionelles Karnevalsgebäck. Erst in heißem Fett gebacken, dann in Zucker gewälzt und am besten lauwarm verzehrt: Mutzenmandeln, Scherben und Co. sind ein echter Genuss – und an den Karnevalstagen für jeden traditionsbewussten Narren ein kulinarisches Muss. Rezept: „Versoffene Jungfern“ Viele Re…