Für Smartphones und Tablets: hier die neuen Rezepte von Esslust: http://goo.gl/S2uBYR
Oreo Cookies sind nicht nur Kult und schmecken toll, sondern sind auch Bestandteil von Kuchen, Cupcakes, Drinks und mehr. Gut also, wenn man/frau sie immer schnell zur Verfügung haben kann. Und deswegen machen wir sie einfach selbst.
Eine große Auswahl diverser Rühr- und Teigschüsseln gibt es z. B. hier bei Amazon: http://amzn.to/1b2LZd7
Esslust auf Facebook: http://www.facebook.com/essenmitlust
Esslust bei Twitter: http://twitter.com/essenmitlust
Esslust bei Instagram: http://instagram.com/esslust#

Weitere Videos zu süßen Sachen:
– daaruum – leckerste OREO POPS https://www.youtube.com/watch?v=35sqyFNVCWk
– Oreo-Smoothie https://www.youtube.com/watch?v=fxsOu1Rnsg8&list=PLPnLRfcKi-Z-g6O9m0YP4nKZkvD-eP5xg&index=24
– American Big Cookies https://www.youtube.com/watch?v=r1NmJt5hLt4&list=PLPnLRfcKi-Z-g6O9m0YP4nKZkvD-eP5xg&index=28

Zutaten für 30-35 Oreo Cookies (Durchmesser 4 cm):
– für den Teig
• 125 g weiche Butter
• 100 g Puderzucker
• 50 g Kakao
• 1/2 TL Salz
• 1/2 TL Vanillearoma (alternativ 1 Päckchen Vanillezucker)
• 125 g Mehl
– für die Füllung
• 75 g weiche Butter
• 90 g Puderzucker
• 35 g Zucker
• 1/2 TL Vanillearoma (alternativ 1 Päckchen Vanillezucker)
• 1 Prise Salz

Viel Spaß bei der Zubereitung. Guten Appetit! Und wenn es euch gefällt, freue ich mich natürlich sehr über „Daumen hoch“, „Abonnieren“ und „Weitersagen“ – DANKE!