Ein Rezept aus der Rubrik „Schlank werden und/oder bleiben“. Dieser Salat ist außerdem schnell zubereitet und lecker, kommt optisch gut und macht satt.
Literatur zum Thema „Slow Carb“ gibt es z. B. hier bei Amazon: http://amzn.to/15WJouA
Für Smartphones und Tablets – hier die neuen Rezepte von Esslust: https://goo.gl/g9ysRB

FOLLOW ME HERE:
ABONNIEREN: http://www.youtube.com/subscription_c…
FACEBOOK: http://www.facebook.com/essenmitlust
INSTAGRAM: http://instagram.com/esslust
TWITTER: http://twitter.com/essenmitlust
CHEFKOCH: http://goo.gl/Da2Ia7
BLOG: http://esslust-blog.de

pro Portion: 5 g E – 8 g F – 12 g KH = 160 kcal
Zutaten für 4 Portionen:
– 480 g Kichererbsen
– 4 Möhren
– 4-5 Frühlingszwiebeln
– 1 Salatgurke
– 1 rote Paprika (darf auch eine andere Farbe haben)
– Salz und Pfeffer
– Saft einer halben (Bio-) Zitrone

Viel Spaß bei der Zubereitung. Guten Appetit! Und wenn es euch gefällt, freue ich mich natürlich sehr über „Daumen hoch“, „Abonnieren“ und „Weitersagen“ – DANKE!

Kurzinfo: Slow Carb ist eine Ernährungsweise, die eine kohlenhydratbewußte Ernährung mit einem niedrigen glykämischen Index empfiehlt. Die Orientierung richtet sich dabei auf Kohlehydrate, die langsam abgebaut werden und deshalb nicht schnell wieder Heisshunger auslösen, weil sie eben relativ lange satt machen.
– „Schnelle Kohlehydrate“ sind z.B. Brot, Reis, Nudeln.
– „Langsame Kohlehydrate“ sind u.a. Linsen oder Bohnen.

Quelle Musik :
Musik by: Josh Woodward http://www.joshwoodward.com/mp3/TheSi…
Song : Water in the Creek (Instrumental Version)
Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/b…