HILDABRÖTCHEN – SPITZBUBEN (Weihnachtsplätzchen Rezept)

Heute habe ich mal einen Klassiker für Euch vorbereitet. Hildbrötchen, auch „Spitzbuben“ oder „Linzer Plätzchen“ genannt, dürfen eigentlich auf keinem Weihnachtsteller fehlen. Sie sorgen für eine fruchtig frische Abwechslung.

Dies ist Tag 6 meiner »Sieben Tage, sieben Plätzchen«-Reihe.
Morgen folgt dann der letzte Streich. Über eine Weiterempfehlung
dieser kleinen Serie würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank!

Hier ist die Youtube-Playlist:

Meine Facebook-Seite: www.facebook.com/cakeclassics1
Meine Google-Plus-Seite: www.plus.google.com/+cakeclassics
Meine Twitter-Seite: www.twitter.com/cakeclassics1

Zutaten für 30 Stück
——————–
350 g Mehl,
200 g Butter,
150 g Zucker,
1 Ei,
1 EL Vanillezucker,
Abgeriebene Zitronenschale,
100 g Himbeer-Marmelade,
100 g Mango-Marmelade,
Puderzucker zum Bestreuen,

Backblech, Backpapier,
Backtemperatur: 180°C,
Backzeit: ca. 10-12 Minuten,
Eine große runde Ausstechform und eine kleinere Ausstechform.

Tipps für die Zubereitung
————————-
Kühle Zutaten verwenden.
Den in Frischhaltefolie eingewickelten Teig mindestens eine Stunde,
besser noch über Nacht, im Kühlschrank kühlen lassen.
Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Es können natürlich auch andere Marmeladen gewählt werden.
Vor dem Servieren in einer Dose aufbewahren.
Schmeckt nach ein paar Wochen in der Dose sogar noch einmal ein bisschen besser.

2016-03-02T12:24:45+00:00Kekse und Plätzchen|