Nach der Wiesn ist vor der Wiesn. Besser zu spät als nie: Mein Rezept zum Oktoberfest 2015.

Wenn ich (kulnarisch) an die Wiesn denke, dann kommen mir Brotzeit, Hendl, Brezn, Haxen, Obazda, Radieschen und allerlei weitere deftige Leckereien in den Sinn. Ein Teil dieser klassischen Oktoberfest Gerichte möchte ich euch heute in neuer Form präsntieren, als Haxenburger. Dieser besteht aus Laugensemmeln, Obazda, Tranchen von der Haxe, Kartoffelrösti, Radieschen und Rettich. Super lecker!

Haxenburger Rezept in meinem Blog: http://nachgschmeckt.de/haxenburger-der-bayerische-burger

Haxe vom Grill: Ich habe die Haxe nach dem Rezept von Schwagers BBQ zubereitet. Hier der Link zum Rezept: https://www.youtube.com/watch?v=jrAh3sbgBk0

Wenn euch das Video gefällt, dann lasst mir doch ein Abo, einen Daumen oder ein Kommentar da. Ich würde mich sehr darüber freuen!

Bis bald, Arne.

www.naschgschmeckt.de