Ein Hähnchen-Curry, dass durch die gelungene Kombination mit Cranberries eine interessante fruchtige Note erhält. Reis paßt ausgezeichnet dazu – doch wer sich nach Low Carb ernährt, hat hier auch ohne Beilage ein leckeres Gericht.
Tikka Masala- und Curry-Gewürzpaste gibt es z. B. hier bei Amazon: http://amzn.to/113sNAs
Esslust auf Facebook: http://www.facebook.com/essenmitlust
Esslust bei Twitter: http://twitter.com/essenmitlust
pro Portion: 44 g E – 16 g F – 36 g KH = 479 kcal
Zutaten für 4 Portionen:
– 4 Hähnchenbrustfilets
– 1-2 EL Butterschmalz oder Ghee (ersatzweise auch Butter)
– 350-400 g Vollmilchjoghurt
– ca. 100 g getrocknete Cranberries (gezuckert oder auch nicht)
– 1 Zwiebel
– 1 walnussgroßes Stück Ingwer
– 2 Knoblauchzehen
– 50-60 g Walnusskerne
– 6 Stiele Koriander, frisch
– ½ TL Curcuma
– ½ TL Chayennepfeffer
– 1 TL Currypulver oder ½ TL Tikka Masala Gewürzpaste
– 1 1/2 TL Koriander, gemahlen
– Salz

Viel Spaß beim Zubereiten. Guten Appetit! Und wenn es euch gefällt, freue ich mich natürlich sehr über „Daumen hoch“, „Abonnieren“ und „Weitersagen“ – DANKE!

Nach einer Rezeptidee aus „Gut kochen & backen“ 6/2012

Quelle Musik :
Musik by: Josh Woodward http://www.joshwoodward.com/mp3/TheSimpleLife/NoVox/
Song : Soft Orange Glow (Instrumental Version)
Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/