Fruchtig dunkler Teig und mit Minzzucker gekrönter Guss verleihen diesem Gugelhupf nicht nur ein tolles, frisches Aussehen, sondern vor allem seinen leckeren Geschmack.
Für Smartphones und Tablets – hier die neuen Rezepte von Esslust: http://goo.gl/xVRtmG
Eine große Auswahl an Gugelhupfformen gibt es z. B. hier bei Amazon: http://amzn.to/1thz6l8
FOLLOW ME HERE:
ABONNIEREN: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=esslust
FACEBOOK: http://www.facebook.com/essenmitlust
INSTAGRAM: http://instagram.com/esslust#
TWITTER: http://twitter.com/essenmitlust

WEITERE GUGELHUPF-VIDEOS:
– Bananenkuchen mit Schokoguss http://goo.gl/zuPdSm
– Schokogugelhupf mit Erdbeeren http://goo.gl/wTSm64

Pro Stück 330 kcal – 5 g E – 13 g F – 48 g KH

ZUTATEN:
• 300 g Mehl
• 5 Eier
• 200 g Butter, weich bzw. flüssig
• ca. 250 g Zucchini
• 2 kleine oder 1 großer Apfel
• 250 g Zucker
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 1 Päckchen Backpulver
• 2 EL Backkakao
• Salz
• 200 g Puderzucker
• 2 EL Zitronensaft
• optional für den Minzzucker: 3 Stiele Minze und 3 EL Zucker

Den Gugelhupf bei 175 Grad, Umluft 150 Grad, für 30 Minuten backen. Dabei eventuell nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken.

Viel Spaß beim Backen – guten Appetit! Und wenn es euch gefällt, freue ich mich natürlich sehr über „Daumen hoch“, „Abonnieren“ und „Weitersagen“ – DANKE!

Nach einer Rezeptidee aus „LECKER Bakery“, Bakery-Special 2014, S. 120.