Ein verführerisches Dessert, welches sich schnell zubereiten lässt. Schmeckt jeden Tag und ist für Spätentschlossene als kulinarischen Überraschung zum Muttertag eine zielsichere Alternative.
Bio-Geliermittel „mit und ohne Kochen“ gibt es z. B. hier bei Amazon: http://amzn.to/136zMu5
Esslust auf Facebook: http://www.facebook.com/essenmitlust
Esslust bei Twitter: http://twitter.com/essenmitlust

Zutaten für 4 Portionen:
– 1 Dose Aprikosen (halbe Frucht, Abtropfgewicht 240 g) oder frische Aprikosen
– 150 ml Orangensaft
– 120 ml Saft aus der Aprikosendose (bei Verwendung frischer Aprikosen den Saft durch Orangensaft ersetzen)
– 4 gestrichene EL Zucker (2 davon für das Aprikosenpüree, 4 für die Quark-Sahne-Mischung)
– 250 g Magerquark
– 100 g Schlagsahne
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 1 Tüte Früchte-Geliermittel ohne Kochen (alternativ mit Kochen)
– 40 g Raspelschokolade, zartbitter (Tafelschokolade oder Kuvertüre, alternativ auch Vollmilch)

Viel Spaß beim Zubereiten. Guten Appetit! Und wenn es euch gefällt, freue ich mich natürlich sehr über „Daumen hoch“, „Abonnieren“ und „Weitersagen“ – DANKE!

Quelle Musik :
Groove Grove: http://incompetech.com/m/c/royalty-free/index.html?genre=Silent Film Score
Author: Kevin MacLeod
Song : Mister Exposition
Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/