Ein fruchtiger Cheesecake, der durch die Kombination von Aprikosen und Pistazien nicht nur sehr lecker aussieht, sondern garantiert auch so schmeckt. Käsekuchenfans erhalten hier ein neues Objekt der Begierde.
Verstellbare und andere Backbleche gibt es z. B. hier bei Amazon: http://amzn.to/11CrqJN
Esslust auf Facebook: http://www.facebook.com/essenmitlust
Esslust bei Twitter: http://twitter.com/essenmitlust

Zutaten für den Teig (Boden):
• 200 g Mehl
• 150 g Zucker
• 175 g weiche Margarine
• 75 g Speisestärke
• 1 gestrichener TL Backpulver
• 1 Prise Salz
• 3 Eier
• reichlich 2 EL Milch

Zutaten für Belag und Glasur :
• 750 g Magerquark
• 100 g Zucker
• 150 g weiche Margarine
• 100 g Speisestärke
• 1 gestrichener TL Backpulver
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 2 Eier
• 750 g Aprikosenhälften aus der Dose (alternativ auch frische Aprikosen – diese dann jedoch besser häuten)
• 30-40 g gehackte Pistazien
• 3 EL Aprikosenkonfitüre

Viel Spaß beim Backen. Guten Appetit! Und wenn es euch gefällt, freue ich mich natürlich sehr über „Daumen hoch“, „Abonnieren“ und „Weitersagen“ – DANKE!

Rezept nach einer Idee aus „schnell&lecker“ 1/2013.