Bio Pfeffer

10,90 12,90 

Vorrätig

Bio Pfeffer Jahresvorrat (200 g)

Die Projektgebiete des Tellicherry und des Malabarpfeffers liegen in ökologisch sensiblen Regionen im Periyar Nationalpark und im Wayanad Wildlife Sanctuary im Südwesten Indiens.

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Artikelnummer: Biopfeffer Kategorien: ,

Beschreibung

Bio Pfeffer Jahresvorrat (200 g)

MALABAR:
Sie suchen einen Pfeffer in bester Bioqualität, der kräftig und dunkel im Geschmack ist, der von harzigen Aromen ahnen lässt?
Hier ist er!
Malabarpfeffer von der Pfefferküste in Kerala/Südwestindien. Regenwaldprodukt.Es handelt sich um Biopfeffer, der ausschließlich in Community-getriebenen Fair Trade Projekten
angebaut wird.Dieser Malabar Pfeffer ist eine Mischung aus den alten Sorten Devamunda und Karimunda. Er wird grün, also unreif, in den Pfefferbergen im Hinterland der indischen Malabarküste wild im Lake Periyar Nationalpark gepflückt. Die Pfefferbeere ist recht hart und klein. Beim Zerteilen weist sie manchmal noch einen leicht grünlichen Schimmer auf, zeigt aber trotzdem schon den „Halbmond“, also eine Schicht mit einem hohen Anteil ätherischer Öle. Geschmacklich erinnert der Pfeffer an grünen Pfeffer, hat aber schon die vielfältigen Aromen und die ausgeprägte Schärfe des schwarzen Pfeffers. Angebaut wird dieser traditionelle Pfeffer von einer Adivasi-Gemeinschaft (Ureinwohner der Region).
TELLICHERRY:
Sie suchen nach hocharomatischen und lange gereiften Biopfeffer?
Dann Tellicherry genau das richtige für Sie!

Tellicherry gilt als einer der besten Pfeffer der Welt und ist Bioqualität.

Die 200g-Packung reicht für eine Person durchschnittlich ein Jahr.

Tellicherry Pfeffer wird spät gepflückt und kann somit besonders lange in der Sonne reifen und Aroma und ätherische Öle ausbilden. Der hohe Anteil der Öle ist sogar sichtbar, denn die Oberfläche des Pfeffers glänzt. Der Pfeffer wird handgepflückt, gewaschen und sonnengetrocknet. Durch diesen schonenden Prozess können die zunächst orange-rötlichen Pfefferbeeren langsam schrumpfen und zu schwarzem Pfeffer fermentieren, ohne das die Schale einreißt. Somit bleiben die wertvollen Aromen sicher im Inneren der Beere.

Es handelt sich um indischen Biopfeffer, der ausschließlich in Community-getriebenen Fair Trade Projekten
angebaut wird.

Der Begriff Tellicherry ist vom Verwaltungs- und Handelsplatz Thalassery abgeleitet, der im 19. Jahrhundert zu Tellicherry anglisiert wurde. Die Bedeutung der Stadt als Handelszentrum liegt in seiner Geografie begründet: sie liegt an der Grenze dreier alter Königreiche, hat einen Talzugang ins Pfefferanbaugebiet im Wayanad im Osten und sie liegt nah an der Küste.

Zusätzliche Information

Gewicht 210 g
Variante

Malabar, Tellicherry

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.